Privathaftpflichtversicherung Vergleich

Durch das deutsche Recht ist eine Privathaftpflicht die einzige wirklich wichtige freiwillige Versicherung in Deutschland. Nutzen Sie unsere Übersicht um Privathaftpflichtversicherungen einfach und schnell zu vergleichen. Geben Sie die wichtigsten Kenndaten an:
  • Alter
  • Familienstand
  • Höhe der gewünschten Versicherungssumme
  • Mit / ohne Selbstbeteiligung
Sie erhalten einen unabhängigen Privathaftpflicht Vergleich mit Ansicht von Testsiegen aller deutschen Versicherer.
Asstel Privathaftpflicht
  • keine Selbstbeteiligung
  • 7,5 Millionen Versicherungssume
  • täglich kündbar
Für Singles kostet die Asstel Plus im Augenblick 40,29 € / jährlich und bietet dafür den besten Rundumschutz in unserem Vergleich.

zum Angebot

Versicherte Person
Ihr Alter
Versicherungssumme
Selbstbeteiligung
Versicherungssumme: 5 Mio. € / SB: 150 €
BarmeniaDirekt Versicherungen Kompakt-Schutz (Privathaftpflicht)
BarmeniaDirekt Versicherungen
29,38 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 10 Mio €
Grundeigentümer Direkt Standard
Grundeigentümer
32,58 €
Beitrag p.a.
+ 125 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
Gothaer Privathaftpflicht Basis
Gothaer
33,25 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 10 Mio €
HanseMerkur Versicherungsgruppe Grund-Schutz
HanseMerkur Versicherungsgruppe
35,77 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
Grundeigentümer Direkt Plus
Grundeigentümer
37,49 €
Beitrag p.a.
+ 125 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
CosmosDirekt Basis-Schutz
CosmosDirekt
38,28 €
Beitrag p.a.
+ 0 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
BarmeniaDirekt Versicherungen Basis-Schutz (Privathaftpflicht)
BarmeniaDirekt Versicherungen
40,52 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 10 Mio €
NV-Versicherungen NV PrivatSpar 5.0
NV-Versicherungen
44,03 €
Beitrag p.a.
+ 0 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
Helvetia Privathaftpflicht Basis (ohne SB)
Helvetia
44,41 €
Beitrag p.a.
+ 0 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
ARAG Basis
ARAG
44,43 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
Grundeigentümer Direkt Max
Grundeigentümer
48,78 €
Beitrag p.a.
+ 125 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
BarmeniaDirekt Versicherungen Top-Schutz (Privathaftpflicht)
BarmeniaDirekt Versicherungen
51,16 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 10 Mio €
HanseMerkur Versicherungsgruppe Kompakt-Schutz
HanseMerkur Versicherungsgruppe
51,17 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
Deutsche Familienversicherung Basis
Deutsche Familienversicherung
54,00 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 12 Mio €
Helvetia Privathaftpflicht Komfort (ohne SB)
Helvetia
54,01 €
Beitrag p.a.
+ 0 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
CosmosDirekt Comfort-Schutz
CosmosDirekt
56,39 €
Beitrag p.a.
+ 0 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 25 Mio €
HanseMerkur Versicherungsgruppe Top-Schutz
HanseMerkur Versicherungsgruppe
56,54 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
Gothaer Privathaftpflicht Top
Gothaer
57,14 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 20 Mio €
Haftpflicht Helden Helden Schutz
Haftpflicht Helden
72,00 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 50 Mio €
BarmeniaDirekt Versicherungen Premium-Schutz (Privathaftpflicht)
BarmeniaDirekt Versicherungen
73,34 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 10 Mio €
Gothaer Privathaftpflicht Plus
Gothaer
74,82 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 50 Mio €
NV-Versicherungen NV Privatmax. 5.0
NV-Versicherungen
77,35 €
Beitrag p.a.
+ 0 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
ARAG Komfort
ARAG
77,40 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 15 Mio €
Deutsche Familienversicherung Premium
Deutsche Familienversicherung
81,00 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 12 Mio €
NV-Versicherungen NV Privat Premium 2.0
NV-Versicherungen
95,20 €
Beitrag p.a.
+ 0 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 5 Mio €
ARAG Premium
ARAG
95,40 €
Beitrag p.a.
+ 150 € Selbstbeteiligung
+ Versicherungssumme: 20 Mio €
* Bitte beachten Sie, dass der Vergleichsrechner die verfügbaren Tarife vereinfacht anzeigt und keine Beratungsleistung darstellt. Sollten Sie spezielle Anforderungen haben, müssen diese auf den Seiten der Versicherer überprüft werden. Der genaue Text der Vertragsunterlagen ist für den Versicherungsschutz ausschlaggebend. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net

Privathaftpflichtversicherung Vergleich – Eine Übersicht

Die Privathaftpflichtversicherung sichert den Versicherungsnehmer vor Forderungen Dritter im Rahmen der erworbenen Deckungssumme. Was heißt das? Sie – als Kunde – sind damit gegen Schadensansprüchen von anderen Personen, an denen man Schuld trägt, abgesichert.

Gerade in Deutschland ist das – obwohl es sich hierbei um eine freiwillige Versicherung handelt – existentiell. Laut §823 Abs.1 des BGB ist nämlich jeder gesetzlich verpflichtet für einen verursachten Schaden im vollem Umfang aufzukommen. Einschränkung dabei ist, dass der Schaden einerseits durch Fahrlässigkeit entstanden ist und andererseits im privaten Bereich aufgetreten sind.

Mit unserem Haftpflichtversicherung Vergleich zeigen wir Ihnen alle Konditionen als auch Haftpflichtversicherung Testsieger von unabhängigen Instituten.

Einfach vergleichen und bei Bedarf Haftpflichtversicherung online abschließen. Den Eintritt des Versicherungsschutzes lässt sich meist direkt wählen und kann noch am gleichen Tag sein.

Haftpflichtversicherung Leistungen

Privathaftpflichtversicherung VergleichDie Leistungen der Privathaftpflichtversicherung decken die typischen Risiken des Alltags ab, so u. a.:

  • Haftung aus Haus- und Wohnungsbesitz
  • Haftung aus Sportausübung
  • Haftung aus Tierhaltung (Hunde, Pferde und Nutztiere sind dabei ausgeschlossen)
  • Haftung aus Mietwohnung (wobei hier Glas-, Schimmel- und elektrische bzw. heizungstechnische Schäden ausgeschlossen sind!)

Die Absicherung gilt hier sowohl für Personen- als auch Sachschäden.

Privathaftpflichtversicherung Deckungssumme

Je nach Versicherung und gewähltem Tarif variiert hier die Deckungssumme und auch Selbstbeteiligung. Viele Versicherer geben aber inzwischen auch pauschale Deckungssummen für die verschiedenen Schadensvarianten an. Übrige Vermögensschäden sind nicht Teil der Privathaftpflichtversicherung, können jedoch über eine Vermögensschadenhaftpflicht abgesichert werden.

Die Privathaftpflicht Deckungssummen liegen im Schnitt bei 5 Millionen bis zu 10 Millionen Euro. Es lohnt sich hier auch eine Versicherung zu wählen, wo keine Selbstbeteiligung nötig ist. Da gerade im durchschnittlichen Haftungsfall eher kleine Summen anfallen und diese sonst zu einem Teil selbst getragen werden müssen.

Privathaftpflicht Zusatzdeckungen

Je nach gewähltem Versicherer können diese Zusatzleistungen entweder hinzugebucht werden oder sind in diversen Paketen mitenthalten. Man sollte sich vor Abschluss genau fragen, was man benötigt und ggf. – sofern nicht bereits enthalten – hinzubuchen. Bei unserem Privathaftpflichtversicherung Vergleich können sie die Zusatzleisungen direkt einsehen.

1) Ausfalldeckung

Die Ausfalldeckung deckt die eigenen Forderungen gegenüber einem Dritten / Schadensverursacher ab, wenn dieser entweder zahlungsunfähig ist oder aber keine eigene Privathaftpflichtversicherung hat. Diese tritt jedoch im Regelfall nur dann in Kraft, wenn man zuvor einen gerichtlichen Titel zu der Forderung erstritten hat.

Ebenso ist bei den meisten Versicherern hier sowohl ein Mindestbetrag als auch eine Höchstgrenze festgelegt. Ein genauer Privathaftpflichtversicherung Vergleich lohnt sich!

2) Deckung für Kinder

Die Haftung für Kinder staffelt sich nach Altersgruppen. Kinder bis zum Vollendung des 7. Lebensjahrs haften grundsätzlich nicht selbst, das ist auch nach §828 Abs. 1 des BGB geklärt. Kinder bis zum Ende des 10. Lebensjahrs gibt es Einschränkungen bei Unfällen im Zusammenhang mit KFZ oder Bahn. Bei Kindern bis zum 18. Lebensjahr richtet sich die Haftung nach der Einsichtsfähigkeit.

Jedoch können Eltern bei Verletzung der Aufsichtspflicht komplett in Haftung genommen werden!

3) Haftung bei Mietsachschäden

Generell sind Mietsachschäden in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert. Doch sind diese dabei meist begrenzt, das kann je nach Versicherer von 100.000 € bis zu 1.000.000 € sein.

Diese Zusatzdeckung deckt jedoch vorwiegend nur einmalig entstandene Schäden ab und schließt Schäden, die über einen größeren Zeitraum entstanden sind aus. Ebenso sind Glasschäden generell ausgeschlossen, da hierfür eine eigene Versicherung zum Tragen kommt!

Glasschäden die außerhalb der eigenen Wohnung, z. B. Hotels auftreten, sind jedoch grundsätzlich erstattungsfähig. Hier lohnt sich der Haftpflichtversicherung Vergleich

4) Gefälligkeitsschäden

Unter Gefälligkeitsschäden zählt man Schäden, die durch freiwillige und unentgeltliche Leistungen erstanden sind. Ein beliebtes Beispiel dafür ist der Umzugsschaden, wenn man Freunden oder Familie beim Umzug hilft und dabei Möbel oder andere Gegenstände beschädigt. Diese Art der Haftung kann in der Regel mitversichert werden.

5) Haftpflichtversicherung Schlüsselverlust

Je nach Versicherer ist dies unterschiedlich. Bei vielen ist der Verlust von privaten Haushaltsschlüsseln bis zu einer begrenzten Summe mitversichert. Der Verlust von beruflichen Schlüsseln, also z. B. Schlüsseln zum Büro jedoch nicht! Dieser kann im Regelfall bei Abschluss der Privathaftpflichtversicherung einzeln hinzugebucht werden. Es ist aber auch möglich, dass der Arbeitgeber selbst, dies eh schon versichert hat oder diese Haftung bei seinen Arbeitnehmern ausschließt. Deshalb prüfen Sie das ggf. vorher.

6) Haftung bei Ehrenamt

Zu den Ehrenämtern zählen u. A. Elternbeirat in der Schule, Sportverein oder andere soziale Engagements. Diese Art der Ämter sind nicht bei jedem Versicherer mitversichert! Wenn Sie eines dieser Ämter bekleiden prüfen Sie also genau, ob es eingeschlossen ist oder ob es ggf. hinzugebucht werden kann.

Die Privathaftpflicht deckt dabei jedoch generell keine öffentlichen Ämter wie z. B. Bürgermeister, Feuerwehr, Betriebsrat etc. ab. Hier greift meist die Versicherung des Arbeitgebers.

© 2017 Banking Vergleich 24